Cem Özdemir an der FHBund Brühl

  • nabend,


    am 13. Dezember haben wir bei uns an der FHBund in Brühl eine Veranstaltung mit dem Titel


    Hochschule im Dialog mit... Cem Özdemir


    http://tinyurl.com/d44ssxw


    Besonders blöd daran, für uns (Studenten Verwaltungsinformatik und ein paar andere Kurse) ist das ganze eine Pflichtveranstaltung. Hab eigentlich keinen Bock auf den Kerl, aber wenn er schon da ist, dann sollte man das auch ausnutzen und mit passenden Fragen eins reinwürgen. Wie man auf der Infoseite sehen kann, wird er in seinem Vortrag die Themen "Bildung und Integration" behandeln. Im Anschluss kann darüber diskutiert werden.



    Wenn ich schon da sein muss, dann will ich auch, das der Özi voll an die Wand gefahren wird. Daher wär's echt gut, wenn sich hier jemand mit den klassischen Argumentationsmustern von Grünen bei diesen Themen und dem dazugehörigen Neusprech auskennt. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelt, können alle, die Zeit und Lust haben und aus dem Kölner Raum kommen, gerne auch selber vorbeikommen.

  • Findest hier einen gigantischen Pool an Tatsachen über unsere jetzige Regierung/EU, welche du als für ihn unangenehme Fragen stellen kannst, denen er dann wahrscheinlich peinlich ausweichen wird und als letzte verzweifelte Maßnahme dich nicht mehr fragt. JUNGE, NUTZE DIE CHANCE!!! Hast quasi die Lizenz, ihn auf den Boden zu blamieren...
    Musst natürlich nicht so aggressiv fragen, wie es hier grad klingen mag.
    Hier paar Punkte:
    -Vertrag von Lissabon
    -Existenzberechtigung für ein Parteiverbot
    -Klimagate-Skandal
    -Volksabstimmungen, warum so selten bei all den Entscheiden???
    -Özdemirs Unwissen zu all dem