Janichs Theorien

  • Quelle: parteidervernunft.de


    "... zu starke Auswirkungen auf das Außenbild der PDV"?


    Was glauben denn die Entscheider im Bundesvorstand, was nun besser werden wird?

  • Hi, ich dacht mal, dass bevor ich extra ein Thread dafür aufmach, hier die Reihe an ''Zufällen'' zum Boston-Ereignis seit vergangenem Montag aufzähle:


    - Marathonläufern fielen schon während dem Event (vor den Explosionen) zahlreiche Schützen auf Dächern und Spürhunde auf, während ständig mit dem Megaphon wiederholt mitgeteilt wurde, es handele sich um eine Übung. Witzig, dass ausgerechnet an DIESEM Tag das Entschärfungskommando in Boston eine Übung mit ''kontrollierten Sprengungen'' zeitgleich unternommen hat.


    - Kurz nach den Detonationen wurden an die 7000 Sicherheitskräfte nach Boston geschickt und das Mobilfunknetz abgeschaltet, sowie eine Ausgangssperre für die Bürger verhängt. Und aus irgendwelchen Gründen hat man auch als Reaktion darauf die Sicherheitsmaßnahmen in New York erhöht (was ja auch nur 347km entfernt liegt...). Oh, und scheinbar hat das Massaker wundersamerweise auch damit zu tun, dass bei der WallStreet und dem DAX werte gefallen sein sollen.


    - Die beiden Tschetschenier, von denen einer mittlerweile tot ist, stehen schon seit 5 Jahren unter FBI-Beobachtung. Auch die Eltern, sowie Bekannte hatten keinerlei Verdacht gegen die Brüder. Dzhokhar Tsarnaev, welcher von beiden noch lebt, liegt derzeit im Krankenhaus. Zwar ist er wieder bei Bewusstsein trotz Beruhigungsmittel, kann jedoch wegen eines Durchschusses im Mund nicht sprechen (wie praktisch). Er hat derzeit beim Verhöhr, wo er sich nur schriftlich mitteilen kann, kein Recht auf einen Anwalt, da er vor dem Zivilgericht erstmal als ''feindlicher Kämpfer''/Terrorist eingestuft ist.


    Ich weiß echt nicht, ob das oder 9/11 mehr Zufälle zu bieten hat. Kann sich jeder sein eigenes Urteil dazu fassen, ich jedoch kann bei sowas längst nicht mehr an Zufälle glauben.
    Och, und ja, wie ''klasse'', dass wir mitten während der Werbekampagne für die Bundestagswahl unser Logo austauschen und unser Parteigründer-Maskottchen zurücktritt (ich betone besser extra -> SARKASMUS).