Bundestagswahl 2013

  • Ich denke Frank Schäffler wird auf absehbare Zeit nicht zur PDV hinzustoßen. Auf seiner Homepage wirbt er ausdrücklich für die Erneuerung "seiner" FDP und bei diversen Interviews nannte er die FDP als einzige Alternative für liberale Menschen... Er grenzte zudem ausdrücklich "klassisch" liberale Politik gegen libertäre Politik ab.


    Wie weit man eine FDP erneuern kann? Keine Ahnung. Vielleicht ist das mit einem alten virenverseuchten Betriebsystem vergleichbar, man kann patchen und reparieren - manchmal muss man aber die Festplatte löschen und ein neues Betriebssystem aufspielen. Man wird es sehen - dies finde ich aber ziemlich unwichtig.


    Zum Namenthema:
    Bündnis und Union klingt nach abgeschlossenen und nach aussen gerichteten Begriffen. Es klingt irgendwie wenig einladend und irgendwie nach Sektiererei.


    Ich würde einen Namen gut finden der für jeden verständlich ist. Im Sinne der bisherigen Slogans
    Weniger Staat - mehr vom Leben
    Wir geben nichts, aber lassen Ihnen alles


    ist aber zugegeben sehr schwierig...
    Von daher würde ich es einfach halten: "Die Libertären" DL

  • Na da wird sich die LBB ja freuen also die Landesbank Berlin


    Wir sind ja eh gegen Landesbanken. Meinste das wäre rechtlich schwierig?



    [quote]
    Die Abkürzung PDV steht für:


    [list]
    [*]Partei der Vernunft (PDV)
    [*]Polizeidienstvorschrift, Regelung zur Organisation und zu Abläufen bei den deutschen Polizeien
    [*]Prozessdatenverarbeitung, Teil der Informatik, der sich mit den Prozessen zur Überwachung und Steuerung externer Geräte befasst
    [*]den Flughafen Plowdiw in Bulgarien, nach dem IATA-Code
    [*]Polydnavirus

  • Eigentlich mag ich den Namen Partei der Vernunft ja, aber wenn ich sie so vorstelle nimmt sie keiner mehr ernst und das Programm interessiert dann auch keinen mehr.
    Libertäre Bürgerrechtsbewegung und Freie Bürger Partei finde ich beides gut, tendiere aber eher zu LBB, da das Wort libertär im Namen unsere Position klarer darstellt.

  • Zitat

    Eigentlich mag ich den Namen Partei der Vernunft ja, aber wenn ich sie so vorstelle nimmt sie keiner mehr ernst

    Das scheinen ja echt viele erlebt zu haben. Ich habe auch schon einige Lacher geerntet. Oder solche Sätze wie: "Wen wolltest du nochmal wählen bei der Bundestagswahl? Achja, diese einen komischen da ne?" :crazy:
    Ja, danke auch... :D

  • Also ich komme an mit blöden Sprüchen.


    Bist du glücklich?
    Ja.
    Echt? Was arbeitest du denn?
    Im Büro.
    Das macht dich glücklich?
    Klar ich kann mir dies und jenes kaufen etc...
    Hmm also macht dir der Job gar kein Spaß sondern nur das was du dir dadurch kaufen kannst?
    Na wenn du das so meinst, ja.
    Würde es dir gefallen wenn du weniger arbeiten müsstest und genauso leben kannst? Oder weiterhin soviel arbeiten dafür aber auch wesentlich mehr kaufen kannst?
    Klar!!
    Also bist du im Grunde nicht glücklich wie es jetzt ist. Na, dann schaue mal in Ruhe und ganz ohne Vorurteile ein Programm einer Partei an. Du wirst erkennen das vieles auch dir vernünftig erscheint.


    XD



    Den Partei namen zu sagen bei einem Fremden oder bei Kurzbekanntschaften vermeide ich immer. Da auch ich einige viele negative Erfahrungen gemacht habe.