Liebe "rechtpopulistische" Mitstreiter

  • Wird Zeit, daß wir uns in die Ecke stellen und anfangen uns zu schämen:
    http://www.kas.de/wf/doc/kas_36200-544-1-30.pdf?131202091119


    Ich war immer der Meinung die PdV wäre liberal/libertär. Nun muß ich zu meinem "Entsetzen" erfahren... Wir sind Rechtspopulisten. Und noch "schlimmer". In der Studie wird "festgestellt".
    "Einige der heutigen zum rechten Rand gehörenden Parteien waren früher
    dem liberalen Lager zuzurechnen, die die Interessen von Unternehmern,
    Handwerkern und Selbstständigen, insbesondere der Bauern, vertraten."


    Ja, ja, so bös' sind wir.... :dash:

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Lass sie schreiben...



    Vielleicht sollten wir auch mal so Zeugs über die schreiben? :spiteful:


    Etwas so:
    http://www.ortneronline.at/?p=25781


    Wäre wohl schon eine "angemessene" Replik

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Dies Geschreibe von allimentierten Partei-Stiftungen dient doch nur, allen anderen die es noch nicht wissen das typische Politikschema zu erklären. Dann brauchen Menschen nicht mehr selbst zu denken und können sich auf solche Schriften berufen (in der Logik ein Scheinargument).
    "An den Taten sollt ihr Sie erkennen". Dieses Motto ist viel ehrlicher als die freiwillige Kastenbildung und Errichtung von Denkverboten im Kopf die niemanden etwas nützen (ausser den Schreiberlingen).


    Es soll mir jemand widerspruchsfrei erklären wie Freiheit zu Befehl und wie Eigentum zu Raub passen kann. Nichts anderes als für Freiheit und Eigentumsrecht zu stehen, vertreten Liberale und Libertäre. Punkt. Dieses schwammige Rechts/Links gebolze ist doch beliebig austauschbar, je nachdem wie man es gerade haben will.


    Vielleicht sollte Herr Grabow als CDU-Mitglied uns mit den 10 Geboten erklären, wie er die Politik seiner eigenen Partei rechtfertigen kann. Ich würde ihm Präferenzverfälschung unterstellen. Timur Kuran hat es in seinem Buch "Leben in Lüge" gut erklärt und beschrieben.

  • Früher im Mittelalter wurden Andersdenkende als Ketzer bezeichnet. Heute werden diese
    genau von den Gutmenschen, die immer (im Geiste) politisch korrekt handeln und für die doch
    Diskriminierung ein "No Go" ist, mit der Nazikeule diskriminiert.
    Diese Gutmenschen sind dann auch genau diejenigen die an noch bestehenden Nazi-Gesetzten
    festhalten und gerne danach leben und handeln.
    Das sind z.B. bestimmte Feiertage oder das Heilpraktikergesetz. Das ist sogar noch in seiner
    ursprünglichen Form in Kraft. Das Monopol der Schornsteinfeger (durch EU mittlerweile geändert)
    begründeten die Nazis genauso wie das der Anwälte. Müttern sollte mit der Einführung des
    Ehegattensplittings die alleinige Sorge um Haus und Kinder attraktiv gemacht werden. Sind so
    ungefähr aktuell noch so 200 Regeln u. Gesetze. Welche Perverslinge!

  • LOL gleich auf der ersten Seite die Logos: "Climatepartner klimaneutral" und "Papier aus verantwortungsvollen Quellen". Weiter brauche ich eigentlich nicht zu lesen. :lol:


    Ja, das kommt noch oben drauf. Aber ich habe die guten Leute gleich mal angeschrieben und kam etwas folgende Antwort: "Warum schreiben Sie uns das, Sie haben den Artikel wohl nicht gelesen"..
    Ich bitte daher mir mitzuteilen, was ich wie nicht gelesen habe.



    Ich habe eine weiter Mail bekommen. Darin steht:
    "Was Zypern betrifft, könnte man viel diskutieren - über russisches Geld, einen aufgeblähten Finanzsektor mit halbkriminellen Anlageformen, anonymen Firmen usw. Aus meiner Sicht ist nicht einsehbar, warum der deutsche Steuerzahler das stabilisieren sollte und daher richtig, die großen Anleger in diesem System an den Kosten zu beteiligen. "


    Alles klar?


    Der Autor vergisst die korrekte Reihenfolge. Erst einmal die EK Geber, dann die expliziten FK Geber (das sind z.B. Anleihen der Banken) und erst ganz am Ende die Bankkunden. Die zypriotischen Banken hatten aber auch schon unter einer anderen Aktion zu leiden. Nämlich den von der EU erzwungenen Schuldenschnitt mußten die Banken komplett mitnehmen. Wer immer "fein" raus war, war die EZB. Obwohl sie die meisten Anleihen Griechenlands aber auch Zypern hielten, hat die EZB gar nichts verloren.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Die CDU ist besessen von der Idee, das gesamte politische Spektrum abzudecken. Die Rechtspopulisten vertreten doch nur das, was früher die CDU vertreten hat. Kein Wunder, das die linken Parteien jetzt die Mehrhjeit im Bundestag stellen, wenn die CDU eine Koalition mit der AfD kategorisch ablehnt und auch bei der Zweitstimmenkampagne der FDP nicht mitspielt. Kurzum: Weder AfD noch FDP schaffen den Einzug, und die CDU schafft alleine natürlich keine Mehrheit, und die Deppen feiern auch noch ihren Wahlsieg, ohne daran zu denken, wie man jetzt regieren soll. Und die große Koalition hat auch schon so tolle Ziele wie Mindestlohn und Frauenquote. Tolle Arbeit, CDU!!!


    Der Witz an der Sache ist, das die CDU die einzige Partei in DE ist, die auf dem Papier keine bundesweiten Volksentscheide fordert, und es wagt andere als antidemokratisch zu beschimpfen.


    Letztendlich hat die CDU ja selbst Angst, als rechtsradikal beschimpft zu werden, was teilweise überhaupt erst der Grund für ihren Linkstrend ist, sie es also vorziehen, mit den Wölfen zu heulen.

  • Es handelt sich offenbar nicht mehr um Zufall. In den BNN konnte man gestern entprechendes finden, wie auch in den Cottbusser Nachrichten. Das Ganze hat System.....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams