Warum bringen die PdV Mitglieder den Arsch nicht hoch ???

  • Warum bringen die (spärlichen) 1000 Mitglieder ihre Ärsche nicht hoch um an dieser Europawahl teilzunehmen ? ?


    DAS IST UNSERE CHANCE DAS (LEIDIGE) UNTERSCHRIFTENSAMMELN LOSZUWERDEN !!!


    Es wären doch nur 4-5 Unterschriften pro Mitglied gewesen. Die hätte jeder in der eigenen Familie schon sammeln können.


    Ich habe schon 25 bestätigte Unterschriften geschickt.

  • Die Unterschriften werden leider und wieder auf dem Rücken von wenigen Dutzend Leuten getragen. Das ist absolut fatal.


    Bangen und Hoffen bis zum Schluss wegen 4000 lausiger Unterschriften. Alle anderen formalen Hürden beim BWahlleiter sind bereits genommen.

  • Sollten wir die Zulassung nicht schaffen werde ich diesen unmotivierbaren Haufen verlassen und mir eine andere Partei suchen.


    Indianische Weisheit: Wenn das Pferd tot ist steig ab.

  • Dann ....


    können die Maulhelden die im Netz die größte Klappe haben schauen wie sie über das Netz (freigeistig) etwas bewegen.


    Die Bayernpartei hat schon für die Europawahl UU gesammelt als wir noch an der Bundestagswahl gezittert haben.


    Und Parteien sind dazu da um an Wahlen teilzunehmen. Sonst könnten wir auch einen (Schwafel)Verein gründen.

  • Ich habe kein Problem damit wenn die PdV nicht bei dieser "Fake" Wahl antritt. Wahl legitimiert, und die EU ist für mich jenseits jeder Legitimation. Mußt halt damit fertig werden, daß mir das richtige Tun wichtiger ist als der "Schein". Wenn die EU morgen implodierte wäre das immer noch ein Tag zu spät. Die EU ist ein falsches Konstrukt zur falschen Zeit mit den falschen Zielsetzungen und für mich das Beispiel für WILLKÜR. Und davon habe ich alleine in D schon mehr als genug und nun mach mich gerne nieder...

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Zitat

    Können die Maulhelden die im Netz die größte Klappe haben schauen wie sie über das Netz (freigeistig) etwas bewegen.

    Ich mach mir keine Illusionen über Internetaktivismus. Auch nicht über Parlamentarismus. Was würde im EU Parlament bewegt werden? Das ist für jedes Land ne Abschiebe für Fressen die man selbst nicht brauchen kann. Schau dir mal den Sozi Schulz an. Die wollen den nicht in der BRD Politik, der würde ja jeden abschrecken.
    Und was das Personal sonst angeht hab ich bereits wo anders geschrieben. Wem soll ich noch trauen?


    Zitat

    FDominicus
    Wahl legitimiert, und die EU ist für mich jenseits jeder Legitimation.

    Oh Bu-hu. Das interessiert jetzt wen außer dich? Die Flyer von irgendwelchen Linken wollen mir auch erzählen, die Wahl legitimiert das System und sowas.


    Am Ende verschwinden dann sowieso wieder Wahlzettel weil irgendwelche Bolschewisten meinen sie retten die Demokratie wenn sie die Stimmen der AfD, Freiheit oder sonst was in den Müll werfen. Meldet euch doch mal einfach als Wahlbeobachter. Oder du bleibst halt daheim, schmollst und fühlst dich schlauer als alle anderen.

  • Liebe Mitglieder der PDV
    Als ich am 3. Januar bei einem Stammtisch meine unter stützungsunterschrieften abgegeben habe hätte ich nie gedacht das kurtz vor der entscheidung noch nicht alle unterschrieften zusammen sein werden.
    Übrigens habe ich es fertig gebracht am Donnerstag nochmals zwei unterschriften für die Wahl zu bekommen.
    Indsgesammt sind es also vier geworden.
    4000 unterschrieften + 10% hätten schon längst zusammen sein müssen.
    Vier Unterschriften per Mitglied + die derer die mit der PDV Sympatiysieren.
    Bei der Bundestagswahl wahren es viel mehr.
    Sicher ist/war es schwerer für diese Wahl Unterschrieften zusammen zu bekommen als für die Bundestagswahl.
    Dennoch...


    Kann es sein das viele PDV Mitglieder die Sache etwas zu lasch sehen.
    Es gibt viele kleine Parteien nach denen politisch kein Hahn Kräht.
    Politisch erfolgreich kann man nur sein wenn man das bestehenden politische System nutzt.
    Die PDV ist meiner Ansicht nach das beste was die Parteinlandschaft zu bieten hat.
    Dennoch werde ich der PDV den Rücken kehren wenn die teilnahme an dieser Wahl nicht stattfindet.


    Meiner ansich kann ich es mir nicht leisten meine Kraft an einer wohl netten Partei zu vergeuden die den Arsch nicht hoch bringen.
    Dazu ist die Sacht zu wichtig und zu grass.
    Wir haben leider nicht alle zeit der Welt um eine politische veränderung zu bewirken.
    Das kann ich mir nicht leisten.

    MFG

  • Wir haben leider nicht alle zeit der Welt um eine politische veränderung zu bewirken.
    Das kann ich mir nicht leisten.

    Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht. Geduld ist wie meistens das oberste Gebot. Ich denke daß wir dieses korupte System NICHT RETTEN können. Leider kämpft dieses System mit sämtlichen unlauten Mitteln (Gelddrucken, Manipulationen) ums überleben.


    Aber wir sollten uns für die spätere Zeit positionieren. Hier wären es von Vorteil gewesen wenn unsere Mitglieder den momentanen Vorteil (wenig Unterschriften für die Europawahl, Wegfall einer %ualen Hürde) erkannt hätten.


    Und vielleicht hilft es uns schon weiter wenn wir das Programm der PdV privat soweit wie möglich umsetzen.


    Und auch wenn Wahlen nichts ändern (und die Europawahl warscheinlich auch nicht) müssen wir friedlich das System nutzen um es später auf dem Müll zu entsorgen.


    Solche Panikreaktion wie in Wiesbaden sollten NICHT NOTWENDIG sein müssen.


    In Zukunft müssen nach der Hälfte der Zeit mindesten 75% der Unterschriften (am besten schon bestätigt) vorhanden sein.

  • Wahl legitimiert, und die EU ist für mich jenseits jeder Legitimation

    Das (der Teil vor dem Komma) liest man auch oft bei FwF und ich halte es für falsch. Die Wahl in einem bereits existierenden Zwangssystem, in dem man sich befindet, als eine der letzten "offiziellen" Möglichkeiten sich zu helfen legitimiert garnichts.
    In einer Diskussion bei FwF habe ich mal folgenden (zumindest sehr ähnlichen) Vergleich aufgestellt:
    Ein Entführer sperrt jemanden in den Keller und schlägt ihn täglich, einmal mit der flachen Hand, einmal mit der Faust.
    Ist das legitimiert? Nein!
    Nun fragt der Entführer, ob er ihn mit der flachen Hand oder der Faust schlagen soll. Der Entführte wählt die flache Hand, weil es weniger schmerzt.
    Ist es jetzt legitimiert? Immerhin konnte er doch wählen...
    Das ändert sich auch nicht, wenn es mehrere Entführte sind, die per Mehrheit entscheiden...



    Ich finde es sehr schade, dass scheinbar viele Mitglieder/Sympathisanten der PDV die Unterstützung zur EU-Wahl verweigern.
    Wir brauchen nun mal alle Informationskanäle die wir kriegen können und öffentliche Mandate sind m.E. ein sehr guter Kanal.

  • Das soll ein Vergleich sein?


    Nun bisher bin ich noch nicht von der EU physisch bedroht noch bedrängt worden. Und dem Entführer würde ich gerne die Schläge mit Zinsen zurückgeben und so bevorzugte ich eben keine EU vor einer EU mit der PdV. Dort im Scheinparlament zu sitzen, kann ich nicht als Vorteil sehen. Es wird hier ja wohl irgendwann jemand verkünden ob die PdV dabei ist oder nicht. Dann kann ich mir immer noch überlegen wählen zu gehen oder nicht. Bei der EU Wahl tendiere ich eher zum leck-mich.....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht. Geduld ist wie meistens das oberste Gebot.

    Allerdings hat das zusammenbekommen von 4000 unterschrieften nicht viel mit Geduld sondern eher etwas mit wollen zu tun.
    Und Sinn macht es allemal den Boden wo auch immer (auch im Europa Parlament) nicht den Etablierten zu überlassen.
    Wünsche euch den nötigen Erfolg für die ferbleibende Zeit.

  • Das soll ein Vergleich sein?


    Nun bisher bin ich noch nicht von der EU physisch bedroht noch bedrängt worden. Und dem Entführer würde ich gerne die Schläge mit Zinsen zurückgeben und so bevorzugte ich eben keine EU vor einer EU mit der PdV. Dort im Scheinparlament zu sitzen, kann ich nicht als Vorteil sehen. Es wird hier ja wohl irgendwann jemand verkünden ob die PdV dabei ist oder nicht. Dann kann ich mir immer noch überlegen wählen zu gehen oder nicht. Bei der EU Wahl tendiere ich eher zum leck-mich.....

    Nun ja, faktisch kommen Gesetze von der EU nach DE (ob direkt oder nicht...).
    Gesetze sind Meinungen, die (im Zweifel) mit Gewalt durchgesetzt werden.


    Wo ist also der Unterschied zur BRD? Ist doch das Gleiche nur eine Hierarchiestufe weiter oben, oder nicht?

  • Das (Nicht)Wollen ist das eine. Daß sich die meisten auf die Anderen verlassen das nächste "Problem". Von gravierenden (Organisations)Mängeln zu schweigen >>>> Wir sollten und müssen präsenter werden. Es kann nicht sein daß nur alle heilige Zeit (oder wenn wir Unterschriften brauchen) Aktionen laufen. Irgendwie müssen wir das "totschweigen" durch unsere Medien ausgleichen. Aber bestimmt nicht durch dauernde Abwesenheit.

  • Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt: Ich will die EU nicht. Ist das jetzt klar genug?
    Mir ist es völlig recht dort nicht anzutreten. Und Euer wir müssen präsenter sein, oh ja so präsent wie Herr Schulz, ist ja geradezu ein "Traum".


    Habt Ihr nur einmal geschaut wieviele uns tatsächlich gewählt haben? Nun ich gebe Euch die Zahl ca 25 000 Leutchen, und beider EU Wahl wären es wieviele gewesen? Und was wäre die tolle Präsentation gewesen? Oh, das steht unten auf S. 20, Herr/Frau xy von der PdV (WTF? ist PdV) . Und Ihr glaube wirklich die EU kann man von "oben" reformieren. Dann klärt mich einfach mal auf was das Parlament denn so "entscheidet".

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Ihr Spezialisten habt warscheinlich noch keine einzige Unterschrift gesammelt. Sonst würdet ihr das Maul nicht so aufreißen. Es macht keine Freude hundert von wildfremden Personen anzubetteln um dann gnädigerweise eine Unterschrift zu bekommen.


    In einem Forum mehr oder weniger anonym das Maul aufzureißen ist da natürlich einfacher. Seie es diese hier oder im Fratzenbuch.


    Auch ich will diese Eu nicht. Aber durch Wegschauen (bzw. Nichtteilnahme an der Eurokraturwahl) ÄNDERT MAN ERST RECHT NICHTS !


    Vielleicht sollten hier so manche das Organ zwischen denn Ohren mal gebrauchen (nicht die Nase sondern das Gehirn).


  • Interessant, nur weil ich andere Meinung bin, benutze ich mein Gehirn nicht. Interessante Einstellung für jemanden der in einer Partei Mitglied ist in der individuelle Freiheit sogar im Grundsatzprogramm steht. Und nun ja benutze ich einfach mal das andere Organ - die Nase - und rümpfe es.


    Mich würde aber eines noch interessieren. Was glaubst Du hätte die PdV im EU-Parlament "geändert"? Na?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Die ersten Ziele wären gewesen 1. das UU sammeln loszuwerden und 2. bekannter zu werden und mehr (aktive) Mitglieder zu bekommen daraus folgt 3. besser Position für die nächste Bundestagswahl.


    mein letzter Post nicht gelesen ?? Hirn nicht eingeschaltet ??


    Aber schwafeln ist ja besser.

  • mein letzter Post nicht gelesen ?? Hirn nicht eingeschaltet ??


    Aber schwafeln ist ja besser.


    Hirn einschalten und Nase rümpfen ist schon Multi-tasking. Muß man nicht haben, meine anderen Einträge gelesen und selber drüber nachgedacht?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Ach ja. Irgendwie hatten wir uns das alles etwas anders vorgestellt.


    Aber gut. Man kann jetzt in Resignation versinken, sein tristes Leben irgendwie weiterführen und versuchen, alles über Politik zu vergessen oder man steht wieder auf und macht weiter.