Warum bringen die PdV Mitglieder den Arsch nicht hoch ???

  • Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt: Ich will die EU nicht. Ist das jetzt klar genug?

    Das habe ich schon verstanden, ebenso wie ich verstanden habe, dass deiner Meinung die Wahlteilnahme nichts bringt.
    Ich bin anderer Meinung ebenso wie Norbert Lauberger, daher habe ich wie sicher auch er eben schon Unterschriften gesammelt (wenn auch nicht viele und mit relativ wenig Aufwand) und geschrieben, warum es durchaus Sinn macht an der Wahl mitzumachen, wenn man die EU nicht will.
    Ich will auch diese BRD nicht, dennoch habe ich auch für diese Wahl gesammelt.
    Es steht jedem frei die Wahlteilnahme zu unterstützen oder nicht. M.E. macht es viel Sinn dies zu tun (oder hätte es gemacht).
    Kannst gerne dagegen halten, aber bisher überzeugen mich deine Argumente nicht.


    Mal schaun wie's weitergeht...

  • Euch Allen ist bekannt, wenn eine liberale Komponente in einem Gemeinschaftsgefüge fehlt kommt es unweigerlich zu einem Wachsen der Extreme.
    Ein Wachsen der extremen Ansichten führt zu Parteien die leichte Lösungen anbieten und die leichten Lösungen heben nur neue Egomanen auf den Schild, mit dem Kern der späteren Vernichtung in sich.
    Fehlt die liberale Stimme, die einen Weg zur Besserung der Situation möglichst, jedes Einzelnen, zerreisst es jeden Staat, Clan, Stamm, Familie.
    Deshalb geht es jetzt in Sachsen weiter zur Landtagswahl, ich kann es mit meinem Gerechtigkeitsempfinden nicht zulassen anderen Parteien das Feld zu überlassen, die nur das Weiterso oder Belastet die Anderen propagieren.


    Glaubt mir die Grenzkriminalität, steigende Energiekosten, Landflucht, Ärztemangel, die Zertörung der Umwelt durch sinnlose Klimarettung (Palmenplantagen, Windräder), Steuerveruntreuung, Bildungsmisere, Rentenbetrug, sinkende Investitionen der mittelständigen Unternehmen in Deutschland die die Abschreibungen nicht ersetzen, historisch gesehen wenige Arbeitslose - aber dagegen eine sträflich hohe Anzahl von prekären Beschäftigungsverhältnissen usw. geben genügend Argumente, die zusammen mit den Erkenntnissen der Österreischischen Schule der Ökonomie, die uns ermöglichen einen solchen Wahlkampf zu führen der mit der nötigen Zähigkeit zum Einzug in das Parlament führt.


    Und das gegen eine FDP in Sachsen, die noch liberale Ansichten vertritt, die die Bundes-FDP schon lange verraten haben.
    Ich gebe da nicht auf und wenn ich nur der Pickel am Arsch bin der die Partein antreibt, ich will mich ncht mehr verschaukeln lassen.

  • Also erstmal entspann dich ein bisschen, die Welt geht nicht unter an den EU Wahlen....


    Zitat

    »Norbert Lauberger«
    Ihr Spezialisten habt warscheinlich noch keine einzige Unterschrift
    gesammelt. Sonst würdet ihr das Maul nicht so aufreißen. Es macht keine
    Freude hundert von wildfremden Personen anzubetteln um dann
    gnädigerweise eine Unterschrift zu bekommen.

    Meinst du mir macht das Spaß in der Fußgängerzone diese Idioten zu fragen, ob sie Lust auf weniger Steuern haben und diese alten Deppen dann so läppisch meinen "Wir zahlen eh keine Steuern".? Und dabei zu wissen dass dieses ganze Scheisspack die Situation erst verbrochen hat wieso ich das überhaupt machen muss? Was Leute sich teilweiße bieten lassen mussten wenn sie die Unterschriftenzettel in ihrem Laden ausliegen haben? Weil dann irgendwelche Idioten einem was von sozialer Gerechtigkeit und Marx erzählen wollen?


    Hey, hast du dich mal selbst nähen müssen? Mal ne Wunde verödet oder sowas? Heul nicht rum du Pussy.


    Es gibt dutzende Sachen die man machen kann zusammen, die direkte Ergebnisse haben und viel mehr motivieren als Wahlen für ein Parlament deren Mitglieder kaum einer kennt.


    Hier diesen Schmollmund aufsetzen bringt dich auch nicht weiter.


    Ich bin eher froh, dass die PDV in letzter Zeit sich selbst "entschlackt" und wirklich Problemfälle auf zwei Beinen nichtmehr am Start sind. Die EU Wahl kümmert mich halt echt nicht. Willst du da mit der Tierschutzpartei dann die Redezeit teilen von der Niemand was erfährt? Ist das dein Konzept von Widerstand?