Böse aber leider auch zutreffend

  • http://eulenfurz.wordpress.com/2014/03/05/krimkrieg/


    Ich denke was das Krieg führen angeht, ist die USA in Führung. Ob es wirklich seit 1776 kein Jahr ohne Frieden für die USA gab, weiß ich nicht.


    Meines Erachtens darf man eines nicht so einfach unter den Tisch fallen lassen. Auch die Beobachter bei der Wahl in den Ukraine haben keine "Auffälligkeiten" festgestellt. Somit kann man zu Janukovitsch stehen wie man will, aber er wurde gewählt. Ich denke hätte er sich für den Anschluß an die EU ausgesprochen, wäre die EU Reaktion durchaus so gewesen ihn an der Macht sehen zu wollen.


    Mein Vorschlag für die Ukraine wäre aber ein Anderer. Sollen doch die einzelnen Landesteile abstimmen zu wem Sie gehören wollen. Da wird sich speziell die Krimm Halbinsel sicherlich ehere für Rußland entscheiden, die andere (mindestens genauso dumme Menge) für einen Anschluß an die EU. Und die für mich Schlauesten wären für eine Neutralität und würden sich auch unter anderem ein Vorbild an/in der CH nehmen. Wenn Sie richtig schlau wären würden Sie alle Experimente mit Fiat-Geld anlegen. Solange es einen Staat gibt sehr einfaches Steuersystem anfassen, kurz sich an unserem :pdv_old: Grundsatzprogramm orientieren :thumbsup:


    Was würden unsere EU-Granden wohl sagen über die Neutralisten und die Ostler?
    Nun ich glaube, die Begeisterung für diese souveräne Entscheidung, würde irgendwo ziemlich "link" kommentiert werden... Und man stell sich vor Sie folgten unserem Grundsatzprogramm. Ich glaube, das würde "richtig" lustig.....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Entscheiden sie sich für Freiheit und Neutralität gibts Ärger von der EU und von Russland...


    Nun, wenn das so ist, hätten Sie alles richtig gemacht. Aber ich wette es läuft auf eine Zweiteilung hinaus, und jede Seite wird die andere beschuldigen, Recht gebrochen zu haben. Manchmal ist mir der Sarkasmus in unsere aktuellen Politik wirklich zu viel. Als ob die EU, keine Gesetze oder gar Recht gebrochen hätte. Der Weg der Ukraine ist dann aber auch klar, es wird so richtig abwärts gehen. Man hängt am Tropf der EU (die ersten 11 Mrd. werden heute "geschickt") und der andere Teil an Rußland. (Sonderpreise für Gas etc pp)


    Leider bleibt einem da jedes Lachen im Hals stecken, die Blödheit und Machtgeilheit wird neue Rekorde erklimmen. Es tut mir wirklich leid für diejenigen, die einfach nur in Frieden leben wollen. Sie werden zwischen der EU und Rußland verheizt. Selbstverständlich wird keine Seite es so sehen, sondern die "Anderen" sind die Agressoren, es ist so unglaublich traurig und deprimierend....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von FDominicus (altes Forum) ()