Demo gegen Kampfdrohnen

  • Hi Leute,


    es gibt ja im Moment die große Diskussion um die Anschaffung eigener Kampfdrohnen für das deutsche Militär.


    Wäre dies nicht eine gute Möglichkeit, dass die PDV ihren Selbstanspruch der "Stimme der Vernunft" öffentlich zeigt? Ich meine, es würde doch kaum etwas so gut zusammenpassen, wie wenn die Partei der VERNUNFT gegen Kampfdrohnen demonstriert. Das erhöht übrigens auch die Glaubwürdigkeit. Man könnte sich da doch sicherlich auch gut mit den Linken und den Grünen zusammentun.


    Was meint ihr, wäre eine Demo zu organisieren bei diesem Thema sinnvoll? Ich denke ja, da viele Leute ein Problem damit haben.


    Ich bin auf eure Meinung gespannt ;)


    Grüße,
    eurer Kritiker

  • Mann könnte auch eine Demo gegen Küchenmesser organisieren, denn mit denen werden auch Menschen abgeschlachtet.


    Will damit sagen: Man sollte Instrument und Verwendung auseinanderhalten. Eine Drohne – auch eine bewaffnete – ist ein Instrument, dessen Wertigkeit erst in einem konkreten Einsatz beurteilt werden kann. Ich bin mir sicher, daß die Bundeswehr in dieser Hinsicht verantwortungsvoll mit ihren Instrumenten umgeht.


    Der Vorteil der Drohne liegt darin, daß nicht unmittelbar eigene Soldaten gefährdet werden. Bei vernünftigem Einsatz zählt für mich dieses Argument.

  • Also da er immer noch nicht geantwortet hat muss ich mir selbst meinen Teil dazu denken, wieso er meint man müsse sich mit linken Clowns zusammen tun um gegen Drohnen zu sein: Linke Bias.
    Ja klar, ich werd demonstrieren gehen für so ein rückwärtsgewandtes Thema und Realitätsverweigerung. Gehen die linken Spackos vielleicht mal Demonstrieren gegen die russische Pchela oder die iranische RQ-170 Kopie? Sukhoi entwickelt Kampfdrohnen für die Russen. Wird dagegen demonstriert?
    Ich will mich mit Linken und Grünen bei GARNIX zusammen tun weil das eine Schlangengrube mit Treibsand ist. Das würde mich ja absolut unglaubwürdig machen wenn ich bei irgendeinem emotional aufgeladenem Thema mich mit denen zusammen tue.


    Das einzige was mich an der Geschichte aufregt sind diese Schreibtischmilitärs und idiotischen Politiker die Geld für Scheisse raushauen die nichts bringt und von der sie nichts verstehen. Der Euro Hawk ist schon ein Haufen Scheisse. Wofür soll der überhaupt gut sein? UAV's taugen für Beobachtungsflüge einen Scheissdreck. Dieses Ding ist schon so scheisse groß und teuer wo soll der Vorteil sein gegenüber einem Grasshopper, wie bspw. einer Pilatus PC-6, die beim österreichischen Bundesheer und schweizer Armee im Einsatz sind? Aber naaaaaain, wir machen ja wieder was ganz schlaues, wir lassen uns wieder typisch deutsch mit beiden Händen in die Taschen greifen.


    Hey wenn sie richtig funktionieren würden dann wäre ich voll für Kampfdrohnen. Ich bin auch jetzt für Kampfdrohnen, weil die Menschen des Westens mehr wert sind als die Fußsoldaten von Kommunisten und Moslems. Du hast die Wahl zwischen Material und Mensch und wir unterscheiden uns von denen indem wir dem menschlichen Leben einem höheren Wert beimessen.


    Ansonsten ist es auch völliger Schwachsinn sich dauernt irgendwas neuem zu verweigern weil irgendwelche Typen erzählen es führt zum Ende der Welt. Hey, wo ist meine Stammzellenforschung?
    Stossel - New World


    Zitat

    Tilman Kappe
    Ich bin mir sicher, daß die Bundeswehr in dieser Hinsicht verantwortungsvoll mit ihren Instrumenten umgeht.


    Was ist denn das für ein Satz von einem Libertären? Da kannste dir genauso sicher sein, dass die Krankenkassen verantwortungsvoll handeln oder die scheiss Regierung selbst. Ja klar, ich vertraue der Bundeswehr....