Drogen - Der Potenz Effekt

  • Überraschung, Überraschung! Ein Politiker nimmt Drogen!


    Zitat


    Zitat


    Na wer hätte das Gedacht. Nur jetzt geht die Debatte aufeinmal los.


    Zitat


    Ja weil Abschaum wie dieser Typ ja die Mitte der Gesellschaft ist. Aber es stimmt schon, jeder nimmt Drogen. Ich hab mich vor einer ganzen Weile mal mit einem Freund darüber unterhalten, was der Freundes- und Bekanntenkreis mittlerweile so konsumiert. Wir sind beide zu dem Schluss gekommen, dass wir mit 18 noch abfällig reagiert hätten, wenn uns jemand erzählt hätte Cannabis wäre eine Einstiegsdroge. Später stellt sich dann heraus, dass für viele Cannabis wirklich nur eine Einstiegsdroge ist. Da nehmen Leute Cocain und Meth allein für irgendwelche bescheuerten Uni Arbeiten. Leuten wird auf der Uni schon Amphetamin angeboten von Komolitonen. Ja, Leute nehmen harte Drogen.


    Nur warum so? Die Antwort findet sich in dem Verbot.



    Cocain und Meth/Pervitin waren früher in der Apotheke zu finden. Eine Prohibition dieser Güter lässt nicht nur einen Schwarzmarkt für das Produkt selbst entstehen, sondern bringt auch Ersatzprodukte hervor, die sehr viel schädlicher sind als das Orginal.

    Zitat


    [Blockierte Grafik: http://www.mdr.de/geschichte-mitteldeutschlands/gmd1004_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg%3Fversion%3D58776]
    Methamphetamin - Ab 1938 in den Handel gebracht


    Cocain war zu teuer, also machte man daraus Crack. Ich halte Cocain übrigens für eine absolute Arschloch Droge weil sie nur Arschlöcher und Spastis wie kaputte Managertypen und Zappelbuden Zappelphilipps nehmen um mal ihr scheiss Leben zu vergessen. Im übrigen halte ich alle diese regenmäßigen Konsumenten für erbärmliche Schwächlinge die bloß keinen Daddy sondern nur eine kaputte Mama in ihrem Leben hatten. Und was die Politiker angeht sollte ja wohl klar sein, in welche Kategorie die fallen. Scheiss Typen mit psychophatischer Störung die über Menschen herrschen wollen weil sie selbst nicht mit dem Blick in den Spiegel klarkommen. Ich würde übrigens at gunpoint alle Bundestagsabgeordneten einen Drogentest machen lassen. Ich hasse dieses Dreckspack.


    Der Umgang mit Drogen in der Gesellschaft ist jedenfalls ein völlig falscher genauso wie mit fast allen anderen Dingen. Die Leute sind halt dumm wie Dreck. Ich will jedenfalls nichts zahlen müssen für die Inhaftierung von nicht gewaltätigen Drogenkriminellen oder für betrügerische Metadontherapien die genauso ein Schwindel sind wie Rehabilitationskliniken.

  • Na wer hätte das Gedacht. Nur jetzt geht die Debatte aufeinmal los.


    Der Umgang mit Drogen in der Gesellschaft ist jedenfalls ein völlig falscher genauso wie mit fast allen anderen Dingen. Die Leute sind halt dumm wie Dreck. Ich will jedenfalls nichts zahlen müssen für die Inhaftierung von nicht gewaltätigen Drogenkriminellen oder für betrügerische Metadontherapien die genauso ein Schwindel sind wie Rehabilitationskliniken.


    Das letzte ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Beim obigen Kommentar, kommen mir dagegen gewisse Gedanken. Das die NSA allemal so mies ist wie die Gestapo, der ganze Überwachungsapparat der DDR und was-weiß-ich noch ist klar. Warum wird aber speziell bei einem Kritiker angeblich so etwas gefunden?


    Jemanden Drogen unterzuschieben scheint mir ein recht vielversprechender Weg zu sein jemanden zu kriminalisieren. Wäre natürlich völlig sinnlos wenn es keinen "Kampf" gegen Drogen gäbe....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Zitat

    Das die NSA allemal so mies ist wie die Gestapo, der ganze Überwachungsapparat der DDR und was-weiß-ich noch ist klar.


    Hast du völlig den Arsch offen? Die NSA ist eine Überwachungsbehörde und zieht keine Fingernägel. "Ist klar" sagt der. Garnix ist dir klar. Lies mal was anderes als diesen Zero Hedge Scheiss. Lies mal wie Verhöre bei der Stasi und Gestapo gelaufen sind bevor du so einen Scheissdreck erzählst.

  • Ach Du warst schon bei der NSA dabei? Und sicherlich arbeiten NSA, CIA etc nicht zusammen, ja sicher. Ich habe ehere den Eindruck Du bist der Ahnungslose

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Du bräuchtest echt mal nen Eindruck. Überleg dir mal lieber besser was für einen Schwachsinn du redest. NSA mit Gestapo vergleichen ist völlig behämmert. Das kommt davon wenn man emotional entscheidet und den ganzen Tag Schwachsinn liest. Bevor du noch ein blödes Statement über deine Gefühle am Thema vorbei abgeben willst halt lieber die Tasten flach.

  • Mehr Bestätigung habe ich wirklich nicht gebraucht...

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Du bist so langweilig. Alles was du sagst ist langweilig.



    Danke für das Kompliment. Ich überlasse Dir gerne den interessanten Part. Kleine "Warnung" interessant ist <> unflätige Sprüche. Aber wenn Du es anders sieht steht es Dir natürlich frei weiter
    unflätig zu schreiben...

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Zitat

    US-Suchtforscher: Die Mär von der Horrordroge Crystal Meth


    Wie gefährlich ist Crystal Meth wirklich? Der US-Forscher Carl Hart lädt Süchtige in sein Labor und untersucht ihren Konsum. Er findet: Die Risiken vieler Drogen werden bizarr übertrieben.


    Wenn Carl Hart Besuch bekommt, liegen die Drogen oft schon bereit. Hart ist Professor an der Columbia University in New York und testet die Wirkung von illegalen Betäubungsmitteln. Dazu lädt er Drogennutzer in sein Labor, wo sie dann Marihuana oder Crack rauchen, andere schniefen Kokain oder Crystal Meth - abgesegnet von einer Ethik-Kommission.

    Hin und wieder auch ein bisschen Realitätsnähe in deutschen Medien.