Versagen auf der ganzen Linie

  • Das Grundgesetze garantiert die Versammlungsfreiheit, wie man sehen kann ist das wieder ein Gesetze was man nicht so ernst nehmen muß. In Dresden wurden alle Demonstrationen verboten.
    Angeblich auf Grund von Drohungen gegen einige Organisatoren. Wie praktisch eigentlich, daß es diese Drohungen gibt oder?


    Der Staat gibt auch zu er kann diese Grundrechte nicht beschützen oder zumindest will er es nicht. Somit kann man schon feststellen. Deutschland ist epressbar, auf eine wirklich einfache Weise. Und das Gewaltmonopol kann im Endeffekt nichts ausrichten. Aber es wird geglaubt durch noch mehr Staat und noch mehr Überwachung wird die Welt besser?


    Wenn es nicht so traurig wäre :rofl:


    So ganz allein bin ich wohl mit dem Versagen nicht: http://ef-magazin.de/2015/01/2…auch-der-teufel-ist-blond


    Ich überlege wirklich schon geraumer Zeit. was garantiert dieser unser Staat eigentlich?
    - Es ist nicht das Eigentum
    - Es ist nicht das Versammlungsrecht
    - Es gib kein Steuerrecht (je nachem was man wo wie verdient, bezahlt man darauf unterschiedlichste Steuern)
    - Verträge sind nur dazu da gebrochen zu werden.
    - Gleichbehandlung von Frau und Mann wurde für einige Berufe abgeschafft
    - Straßen kann der Staat auch nicht in Ordnung halten
    - Übergriffe werden garantiert nur sehr selektiv belangt.


    Ich meine diese Liste könnte man noch fortführen...

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von FDominicus (altes Forum) ()

  • Wenn eine Bevölkerung völlig entwaffnet wird, haben es diejenigen ohne Skrupel um so leichter.


    Ein weiteres völliges Versagen hat auch in D stattgefunden.
    Eine Karnevalsumzug wurde aufgrund einer Terrordrohung abgesagt.


    Ich finde es sollte unzweifelhaft klar gemacht werden, daß man ein Recht auf Selbstverteidigung hat. Die Antwort des Versagens der Polizei kann man kaum als Begründung für weitere Einschränkungen der persönlichen Bürgerrechte akzeptieren. Genau darauf läuft es hinaus. Weniger Rechte für die Bürger mehr Rechte für Staaten die völlig versagen. Der ganze Terrorkram erinnert mich fatal an die RAF....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Richtig schlimm finde ich, daß unser Armee uns derzeit nicht einmal verteidigen kann. Wie kompletter kann man noch eingestehen, daß man nicht einmal die Mindestanforderungen eines Staates mit unsern Politkern leisten kann. Aber dann über eine Führung Deutschlands schwadronieren. Es ist beschämend, zu sehen, daß wir a) immer mehr die eigenen Leute entwaffnen ohne dazu b) eine funktionierende Armee und keine funktionierende Polizei zu haben. Superzeiten für Einbrecher, immer weniger Widerstand (man könnte ja "überagieren) und immer wenige Aufklärung von nicht Kapitalverbrechen. IBESL

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams