• "Im vierten Quartal 2014 hat die Bild-Zeitung mehr als 210 000 Leser verloren, die Welt muss ihren Betrieb mit fast 22 000 Lesern weniger finanzieren, die Frankfurter Allgemeine verlor mehr als 24 000 Käufer und die Süddeutsche fast 19 000 Leser – im Vergleich zu den Vorjahreszahlen. Das hat die IVW bekanntgegeben."


    Gefunden hier: http://info.kopp-verlag.de/hin…ve-berichterstattung.html


    Hier die Zahlen aus dem verlinkten Artikel:
    Überregionale Tageszeitungen im 4. Quartal 2014
    verkaufte Auflage 2014-IV vs. 2013-IV
    Platz Titel 2014-IV absolut in %
    1 Bild 2.099.909 -213.468 -9,2
    2 Süddeutsche Zeitung 381.844 -18.803 -4,7
    3 Frankfurter Allgemeine 305.257 -24.448 -7,4
    4 Die Welt Gesamt (Die Welt + Welt Kompakt) 200.854 -21.868 -9,8
    5 Handelsblatt 118.034 2.689 2,3
    6 taz.die tageszeitung 53.812 -4.309 -7,4
    7 Neues Deutschland 30.409 -1.681 -5,2
    Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA


    Das fällt bei mir unter gute Nachrichten. Diese könnten meinetwegen ruhig noch etwas besser werden. :vain:


    Hier wird das auch aufgegriffen:+
    http://www.neopresse.com/medie…n-verlieren-massiv-leser/


    Scheint also eher zu stimmen. Ist ja wirklich sehr schön. Hoffe es wird noch viel viel schöner Bild zero point ;

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von FDominicus (altes Forum) ()