Frankreich - stramm weiter nach links oder rechts

  • http://www.q-software-solution…-und-die-man-nicht-sieht/


    Gerade Frankreich - wo Bastiat herkommt. Politik ist halt die "Kunst" vordergründig Gutes zu tun nur um hintergründig die Menschen zu Grunde zu richten.
    Und man sieht eines auf jeden Fall. Jedes neue Gesetz mit Eingriffen in die Eigentum zieht unweigerlich weitere Gesetze nach sich, erst mal kosten Sie nur Geld und je weiter man fortschreitet umso größer werden die Opfer was wiederum noch mehr Eingriffe nach sich zieht - was dann in Kriegen endet. Insgesamt schaden sich die Gesetzmacher selber, aber kurzfristig profitieren Sie. Langfristig dumm, kurzfristig Räuber. Was für eine "schöne" Welt....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • "Heute ist die Fütterung von Schweinen völlig überreguliert, damit teuer und wird auch nicht mehr gemacht."


    wird nicht mehr gemacht, weil VERBOTEN!
    Er gibt nichts was bei uns nicht VERBOTEN ist.



    http://www.vitalfettrecycling.de/core/cms/front_content.php?idcat=24&lang=1&client=1


    Die in Deutschland bisher über eine Ausnahmegenehmigung, von der
    EU-Verordnung 1774/2002, noch zulässige Verfütterung von Küchen- und
    Speiseresten einschließlich gebrauchten Speiseöls an Nutztiere
    (Schweine, Rinder etc.) endete am 31.10.2006.




    Die EU-Mitgliedstaaten haben sich zu diesem Verfütterungsverbot
    entschlossen, da eine Rückverfolgbarkeit bei Küchen- und Speiseabfällen,
    einschließlich gebrauchten Speiseöls aus Restaurants und
    Catering-Einrichtungen, nicht sichergestellt werden kann. Einen
    fehlenden Rückverfolgungsmechanismus für Futtermittel sehen die
    EU-Behörden als Schlüssel für die Entstehung von Dioxin-Krisen in der
    Nahrungskette und auch für Ausbrüche von Maul- und Klauenseuche und
    Schweinepest.




    >>> Downloads EU-Verordnung 1774/2002 + Leitlinien




    Wie sind Küchen- und Speiseabfälle in der Verordnung definiert? [mehr]




    Warum ist die Verwendung von gebrauchtem Speiseöl (Yellow grease) in Futtermitteln verboten? [mehr]

  • weiter mit dem Messer in den offenen Wunden :P


    Es wird immer klarer der neue faschistische Führer heißt EU. Und die meinen tatsächlich es geht diesmal anders aus? Sie meinen wirklich mit Gesetzen können Zusammenbrüche vermieden werden? Auf der anderen Seite beschweren sie sich über Überproduktion, die man so gut und vernünftig verwerten könnte. Aber nein dazu braucht es eine ganz große Entsorgungsfirma - am besten natürlich in staatlicher Hand. Und eine Mrd andere Vorschriften was wann wo wie zusammen verbrannt werden darf dazu einen Andienungszwang für Unwillige - Huxleys schöne neue Welt erscheint immer mehr wie ein Paradies....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams