Die unüberbrückbaren Gegensätze von Anarchismus und Liberalismus von Helmut Krebs

  • Die Beschreibung von Anarchisten in der dortigen Form ist m.E. unzutreffend:
    "Die Anarchisten glauben nicht an die Möglichkeit einer übergeordneten Rechtsordnung. Für sie ist die Herrschaft des Rechts tatsächlich eine verkappte Herrschaft von Menschen über Menschen, eine Hierarchie."


    Was ist bitte eine übergeordnete Rechtsordnung? Anarchisten sind für Eigentum und Vertragsfreiheit. Auch für die gelten Absprachen sind zu halten. Es kommt nun auf eine andere Sache an, was passiert im Streitfall. Hier gibt es "natürlich" Unterschiede, nur können hier Liberale und Anarchisten sehr weit miteinander gehen. Ich denke man geht das ganze zumindest mal so an den Staat auf ein Minimum zu bringen und was dann kommen mag, kann man sich dann überlegen. Derzeit haben wir einen Maximalstaat einen sozialistischen Staat ( bei einer Abgabenquote von über 50%, gibt es nicht mehr so viel Freiheit) und der Staat soll nach maximiert werden. Also statt über 50 % sollen die Abgaben wohl noch weiter steigen. Da sich die Leute anfangen dem ´zu entziehen, kommt es zu so unsäglichen Kontraste Beiträgen wie am 30.7.2015..


    Im Fall Deutschland haben Liberale und Anarchisten genau einen Gegner und den gilt es auf jeden Fall zu bekämpfen. Und so wie ich das sehe ist die einzige Partei die beiden Heimat bietet die PDV. Es gibt nun mal keine andere liberale Partei. Es gibt nur Sozialdemokraten in ein paar Schattierungen und Sozialdemokratien haben nun mal die verheerende Tendenz in Sozialismus umzuschlagen , wer dies nicht sieht, kann nur seinen Vorteil aus dem derzeitigen System ziehen. Ich denke das genau ist unser Problem, ein Staat der sich überall einmischt, Verträge willkürlich hält oder bricht.


    All das ist völlig unsozial, bietet aber kurzfristig (das können auch Jahrzehnte) sein massive Vorteile für die Befürworter der Ausbeutung. Und hier ist es keine Frage, daß Anarchisten und Liberale die einzigen sind die dagegen stehen. Leider sind die Leute im Endeffekt zu dumm, zu verstehen, daß Wohltaten von Staaten für Einzelne, Knechtschaft für alle Anderen bedeutet und da niemand nur die Vorteile aus dem System ziehen kann schadet dieses System auf irgendeine Art jedem Einzelnen. Sich wissentlich immer auch selber zu schaden, ist ein Zeichen von Dummheit und IMHO wenig vernünftig. Daher kann es aus meiner Sicht derzeit nur eine Alternative geben, die massive Unterstützung der PDV.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • ich habe die ganze Zeit überlegt, was mich an dem Aufsatz so ärgert.
    Es werden ständig Äpfel mit Birnen verglichen.
    Das worse case Szenario im Anarchismus mit dem Himmel im Staat.
    Das wird ständig so gemacht.
    Man muß dann schon so ehrlich sein und den besten Fall im Anarchismus mit dem besten im Staat oder den schlimmsten mit dem schlimmsten in den beiden Fällen vergleichen.
    Damit ist natürlich vorprogrammiert was schlechter abschneidet.
    Im beiderseitigen worse case Fall bleiben die kriegerischen Konflikte im Anarchismus regional beschränkt, was man bei kriegerischen Auseinandersetzungen mit Staat nicht behaupten kann.

  • Im beiderseitigen worse case Fall bleiben die kriegerischen Konflikte im Anarchismus regional beschränkt, was man bei kriegerischen Auseinandersetzungen mit Staat nicht behaupten kann.



    Das und noch etwas anderes. Innerhalb der Staaten wurden
    http://www.q-software-solution…m-interesse-der-freiheit/
    mehr Menschen ermordet als selbst in Kriegen zwischen Staaten.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • HIer eine sehr passende Zurückweisung:
    http://www.freitum.de/2015/08/…liberale-kann-es-nur.html


    Den Hauptkritikpunkt hatte ich ja schon angeführt. Auch für Anarchisten gilt Eigentum und Vertragsfreiheit und wer einen Vertrag eingeht ist daran gebunden. Wenn aber die Definition von Anarchismus schon falsch ist, wie soll man da auf richtige Schlußfolgerungen kommen. Auch hier gilt IMHO Garbage in - garbage out....

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Der Kommentar unter:


    http://www.freitum.de/2015/08/…liberale-kann-es-nur.html


    ist einfach nur super.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams