Auch das ist heute Deutschland

  • http://www.aktiencheck.de/news…ruenen_auf_Kritik-6885969


    'BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Entscheidung des Südwestrundfunks (SWR), die AfD in seinen Informationsprogrammen künftig nicht mehr "rechtspopulistisch" zu nennen, stößt bei SPD, Linken und Grünen auf Kritik. "Dass die Direktionsleitung eines öffentlich-rechtlichen Senders, ausgerechnet nachdem die AfD ihren strammen Rechtskurs weiter verschärft hat, auf die Bezeichnung `rechtspopulistisch` bei der AfD verzichtet, ist entweder Resultat grober politischer Unkenntnis und Verantwortungslosigkeit oder einer nicht nachvollziehbaren politischen Positionierung - in jedem Fall nicht akzeptabel", sagte Linken-Chef Bernd Riexinger dem "Handelsblatt". "Nachvollziehen kann ich die Überlegungen des SWR nicht, da die AfD sich kontinuierlich vom rechten Rand des demokratischen Spektrums weiter nach rechts bewegt", sagte der Grünen-Innenexperte Volker Beck dem "Handelsblatt".



    "Ich möchte den SWR deshalb an seinen öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag erinnern. Dazu gehört auch, dass man Parteien und politische Bewegungen einordnet."
    '


    Erbärmlich trifft es nicht mal mehr ansatzweise.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Ohje.


    Da habe ich erst bei Nuoviso was gesehen: Hier .
    Da geht es zwar eigentlich um eine GEZ-Klage, aber der Mann erzählt auch als Kommunikationsexperte, wie er die ÖR sieht.
    Die berichten nahezu niemals objektiv (naja, wird hier niemand überrascht sein) aber er benennt es sehr schön.
    Man muss dann in den Medien garnicht sagen "Die fressen Kinder" (was ja eine inhaltliche Aussage wäre) sondern man gibt ihnen beiläufig wertende Adjektive/Namen wie "rechtspopulistisch" oder "Klimaleugner" (Im Video hier , mit anderen Begriffen).
    Das Hirn nimmt das so auf und wenn es keine Gegendarstellung gibt (und die hat man nur, wenn man sich aktiv selbst damit beschäftigt) wird man unterbewusst selbst so werten.

  • das hier zu glauben?
    http://derunbequeme.blogspot.d…h-putin-das-zdf-beim.html


    Bin ich schon wirkich so abgebrüht und zynisch geworden? Oder muß man mir einfach Realismus vorwerfen?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams