• Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • https://sciencefiles.org/2016/…entlichen-indoktrination/


    Jeder kann sich seine Meinung bilden und meine ist klar - nur die PDV kann man in der dt. Parteienlandschaft als Alternative sehen. Keine andere Partei stellt in den Mittelpunkt den Einzelnen.

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Ja, das passt ganz gut. Auch wenn ich schon als Hitler, Biest 666 usw. beschimpft wurde, in die Psychiatrie entsorgt wurde, bin ich trotzdem kein Wutbürger. Ganz im Gegenteil habe ich für die herrschende Klasse Mitleid, denn durch ihr Handeln und Tun bin ich Zeuge der menschlichen Doofheit geworden. Ich kann die menschliche Doofheit nur noch bei denen einordnen, denn wir beeinflussen deren Verhalten nicht. Weil sie sich inzwischen von uns alles nehmen dürfen wächst natürlich auch ihre Arroganz. Stopft sie voll mit Geld und Drogen bis sie vor Arroganz und Doofheit platzen!

  • Ich habe es noch einmal festgehalten warum ich meine die PDV ist so gut:
    Post faktisch wurde ja "Wort" des Jahres. Und ja wir sind dort, aber nicht wegen Trump und BREXIT sondern wegen unsere derzeitigen Parteien. Insgesamt bildet da auch die AfD keien Ausnahme. Wir haben eine 100 % Angehörigkeit aller Parteien zu Sozialdemokratie, hier bildet eben die Ausnahme die PDV, die als einzige Sachen in Frage stellt, wie in dieser Zusammenstellung keine andere Partei: Zentralbanken abschaffen, Geldwettbewerb/markt zulassen, massive Verkleinerung des Staates, Abschaffung so gut wie aller zwangsweisen Transferzahlungen (Ausnahme minimalste Abgaben für die absoluten Kernaufgaben eines Staates). Wir sind im Grunde der Meinung alles andere ist post faktisch. Es gibt eben kein real existierenden Sozialismus in dem die Menschen alle wohlhabend sind. Es gibt den real existierenden Sozialismus in dem alle bis auf ganz wenige Ausnahmen (die Funktionäre) wohlhabend sind. Dem Herrn Maduro, Castro aber auch Kim Jon-Un leiden ganz bestimmt keine Not wie alle anderen Regierenden auf dieser Erde.


    Nur haben in Ländern in denen selbst nur Spurenelemente von Kapitalismus noch existieren, immer auch andere Wohlhabendere die diesen Wohlstand der eigenen Leistung und der Honorierung dieser Leistung durch die Kunden zu verdanken haben. All' das entfällt im real existierenden Sozialismus.


    Die PDV ist die einzige Partei bei der der Einzelne im Mittelpunkt steht, wir sanktionieren die Übergriffe auf den Einzelnen auf nur eine Art. Wenn derjenige klaut und/oder betrügt. Das alles halten wir für "vernünftig" weil wir die Gegenbeispiele ja zu Hauf sehen. Jeder Sozialismus ist früher oder später am Ende. Was IMMER bestehen bleibt ist der Handel zwischen Menschen und genau das wollen wir so haben. Somit ist klar aus unsere Sicht ist das faktisch richtig. Alles Andere ist für uns ein Ritt auf und mit den Emotionen. Eine Massenbewegung oder gar Massenhysterie (siehe: https://www.q-software-solutio…s-psychologie-der-massen/).

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • AfD? – Wähle ich nicht



    Ich stehe für keine nicht liberale Partei ein. Das mögen andere gerne anders beurteilen, ich schreibe aber mal – diese wollen es nicht wissen.


    Das Denken der meisten Deutschen hört an einem bestimmten Punkt auf. Sie haben keine Argumente mehr sondern fallen auf Sachen zurück wie „geht nicht“, „soziale-was-weiß-ich“ das Frustrierende ist ja speziell für mich. Ich habe eben nicht aufgehört an einem bestimmten Punkt weiterzudenken, ich habe mich eben bei unseren großen Denkern bedient und bin schon vorher zu ähnlichen Schlüssen gekommen. Bisher wurden die Österreicher noch NIEMALS widerlegt es gibt keinen Sozialismus der die Zeit überdauert hat.


    Was überdauert sind Märkte – das ist eben ein ökonomisches Naturgesetz. Man kann nicht alles selber herstellen, jeder braucht irgendetwas was er Sie sonst nicht bekommt. Es gibt keine Gesellschaftsstruktur die überdauert in der Eigentum nicht eine zentrale Rolle spielt es ist eben „mein“ und „dein“ und das wissen im Grunde Alle. Nur manche haben eben keine Skrupel das was Dein ist zu rauben. Das wird auch immer so bleiben, es wird immer Konflikte geben die eben durch ermorden ausgetragen werden. Aber alle großen Imperien -egal wieviele Tote es gab und wie groß das Land jeweils war sind zu Grunde gegangen. Wenn der Wasserkopf der Unproduktiven zu groß wird, wenn zuviele Ressourcen für das Aufrechterhalten des status quo verbraucht werden dann ist das Ende in Sicht. Was sich aber nie ändern wird sind Gruppen die für sich schaffen und eben mit anderen Handel betreiben. Gerade in den dunkelsten Zeiten der Menschheit ermöglicht es das Überleben. Da es jeden betrifft ist gerade auch nach Zusammenbrüchen Eigentum mit am Höchsten geschätzt. Wer nach dem Krieg klaute, bezahlte oft direkt. Und wer sich als Sau verhielt wurde auch abgeschlachtet. Krieg verroht die Menschen aber es ist nicht der Sinn des Lebens für die Meisten andere zu erniedrigen oder gar zu ermorden.


    Liberale können von Unterdrückung und Unvernunft Legenden erzählen. Es ändert aber nichts daran, daß wir zu unseren Grundsätzen auch stehen sollten/müssen. Wenn alle meinen etwas sei gut, dann sollten wir uns das Denken nicht nehmen lassen. Und kommen wir zu anderen Schlüssen brauchen wir diese auch nicht geheim halten. Wir müssen zur richtigen Zeit das sein und unsere liberale Handschrift hinterlassen, dann wird es früher oder später allen Menschen besser gehen – außer den Parasiten. Aber auch hier darf man sich keiner Illusion hingeben, Parasiten wird es auch immer geben. Die Frage ist nur, beherrschen uns die Parasiten oder können wir die Parasiten im Schach halten?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams