Mitfahren zum BPT

  • Hallo,


    wer fährt zum BPT, kommt irgendwo zwischen Göttingen und Braunschweig vorbei und mag mich mitnehmen oder von mir mitgenommen werden? Kennt ihr jemanden?


    Viele Grüße


    Mario

  • Ich bin ab dem 8.9 unterwegs, muß bei Leipzig vorbei. Ich nehme nicht an, Du möchtest noch ein paar Tage in Leipzig verbringen?


    Grüsse
    Friedrich

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Wann war der Bundesparteitag, oder findet er noch statt? Wäre schön, wenn jemand über den Verlauf des BPT hier berichten würde.

    Wer ständig seine Meinung dem aktuellen Zeitgeist anpasst, mag sich für klug halten. Ein ehrlicher Mensch ist er aber deshalb noch lange nicht.

  • Wann war der Bundesparteitag, oder findet er noch statt? Wäre schön, wenn jemand über den Verlauf des BPT hier berichten würde.


    Es war nicht viel los. Es ging eigentlich um die Rechnungslegung, das war aber nicht vollständig. Dann ging es um ein Positionspapier Asyl/Einwanderung, da hatten wir schon etwas beim normalen Parteitag, der hat aber offenbar nicht gefallen. Einige haben das noch mal umgekrempelt. Ich fasse mal kurz zusammen:


    - Einwanderung nur wenn sich jemand findet der die Kosten übernimmt oder aber wenn die Einwandere für sich selber sorgen können.
    - Es gibt keine Transferzahlungen für Asylanten oder Einwanderer
    - Keine Zuteilung von Einwanderern sondern es geht von einzelnen Bürger aus, Kommunen schauen halt wie viele Einwanderer von Bürgern versorgt werden wollen



    Kurz ein Abkehr von staatlichen Lösungen zu privatrechtlichen Lösungen.


    Das andere Thema ging über die Bundestagswahl nächstes Jahr. Wir wollen teilnehmen haben aber die "üblichen" Probleme. Als erstes mal braucht man funktionierende Landesverbände um Listen aufzustellen. Dann muß man Stimmen für Direktmandate haben (rund 200 pro Direktmandat) und für die Landesliste rund 2000 Unterstützungsunterschriften. Liberale haben insgesamt mit Parteien nicht so viel am Hut, im Grunde sind Liberale die besten Politiker weil Sie mit Politik nichts am Hut haben. Es ist schon paradox, die beste Politik wäre keine Politik und trotzdem müssen sich die Leute für Politik engagieren.


    Es wäre so einfach, ein paar Mitglieder mehr und es reichten die Mitglieder aus um das zu erfüllen. So braucht es einfach Zeit mit einer Frage: "Ich möchte an der Wahl teilnehmen, haben Sie damit ein Problem oder unterschreiben die Unterstützungsunterschriften".

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Danke für die Info. Es ist immer wieder das selbe mit den kleinen Parteien. Niemand kennt sie, niemand wählt sie und es fehlen überall Mitglieder. Kleine Parteien, wenn sie gut durchorganisiert sind, wachsen und haben hier und da kommunale Erfolge. Aber spätestens an Landtagswahlen scheitern sie. Das führt dann dazu, dass gute Leute die Partei aus Enttäuschung über die Wahlergebnisse diese verlassen. Dann haben es die Parteien doppelt schwer, und irgendwann geben sie auf.
    Wie aber löst man die Probleme? Genau da scheiden sich die Geister.

    Wer ständig seine Meinung dem aktuellen Zeitgeist anpasst, mag sich für klug halten. Ein ehrlicher Mensch ist er aber deshalb noch lange nicht.

  • Wie aber löst man die Probleme? Genau da scheiden sich die Geister.


    Dieses Problem ist nur auf eine Art lösbar. Man engagiert sich. Sehen Sie bei Ihnen stehlt als Status nicht Mitglied, aber anscheinend finden Sie eigentlich was wir anbieten machen richtig(er). Also warum nicht eintreten und mitmachen? Oder nur eintreten und zumindest bei den Problemen helfen, die man als Einzelner mit lösen kann. Sie brauchen dafür "nur" Unterstützungsunterschrifen sammeln. Sie brauchen keine Ämter übernehmen, Sie können zu den Parteitagen kommen - oder es lassen. Sie können auch in Ihrer Runde sagen, hey Euch gefällt da alles nicht? Schaut doch mal dort vorbei.


    Ich befürchte unsere Probleme sind nicht "einzigartig". Einzigartig ist nur unser Programm. Es gibt in D, nichts Vergleichbares. Sie können alle Programme durchsuchen, alle sind im Endeffekt sozialdemokratisch wir sind das nicht. Wir halten soziale Gerechtigkeit mit eine Waffe vor unserem Gesicht nict für sozial uns schon lange nicht für gerecht.


    Schauen Sie einfach mal wie das alle Anderen sehen. Der Tenor ist überall, der Staat kann/darf /soll alles machen. Eben in Abstufungen, die Ausdehnung des Staates wird nicht in Frage gestellt. Auch die AfD ist nicht insgesamt für weniger Staat sondern für andere Gesetze also etwas womit man alle in eine bestimmte Richtung bringen will. Auch eine AfD-Mehrheit wird nur eines sein ein Unterdrückungsapparat par excellence.


    Genau das aber wählen und wollen die Wähler. Sie möchten nicht Freiheit sondern Sicherheit und niemand hat Freiheit Sicherheit vorzuziehen, das ist dt. Realität! Es gibt in Deutschland nicht was man mit der PDV vergleichen könnte.Manche gehen in die Richtung (sind aber noch kleiner) aber insgesamt ist da Programm so klar und ohne Wiedersprüche wie kein Anderes.


    Es wird immer wieder verdrängt, daß die brutalsten Morde von hochorganisierte Staaten durchgeführt wurden. Es waren nicht "die Deutschen" die den II. Weltkrieg führen solten es war eine kleine Gruppe die einfach genügend Gewalt ausübte. Und darauf läuft jedes andere Parteiprogramm hinaus, eine verschwindene Minderheit hat genügend Helfer um Ihren Willen mit Gewalt durchzudrücken.


    So etwas gibt es bei nur einer politischen Strömung nicht dem LIberalismus. Unser Lösungen basieren nicht auf mehr Gewalt gegen jeden Einzelnen sondern auf die Einhaltung von "wie Du mir so ich Dir".

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Engagement hat es in der Partei in der Vergangenheit sicher sehr viel gegeben und es wird noch viel davon heute übrig sein. Was man als Einzelner tun kann ist mir schon klar. Es ging mir darum aufzuzeigen, wie der übliche Weg von Kleinparteien ist. Aktivisten wird man dort immer finden. Ich selbst habe den Antrag zur Mitgliedschaft gestellt. Und ich werde mich sicher auf die eine Art und Weise einbringen.

    Wer ständig seine Meinung dem aktuellen Zeitgeist anpasst, mag sich für klug halten. Ein ehrlicher Mensch ist er aber deshalb noch lange nicht.