• werden hier eingerannt:
    http://www.ortneronline.at/?p=43560&cpage=1#comment-212629


    Klar für uns, nur wie sieh es da bei unseren Konkurrenten aus?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Ich sehe die anderen Parteien nicht als Konkurrenz an. Die Menschen im Volk müssen noch lernen, dass die staatliche Bevormundung dauerhaft zu Krisen führt. Den meisten Menschen hängt es bereits aus dem Hals, doch sie trauen sich nicht zu muxen. Wir sind ja auch keine Rechtspopulisten, sondern Mittepopulisten. Den ganzen Blödsinn, den die rechten und linken Sozialisten in den letzten hundert Jahren verbrochen haben, kann man sich schön überall ansehen. Auch die Vernunft brauch Zeit. Die Mitte muss erst noch beliebt werden.

  • Die Menschen im Volk müssen noch lernen, dass die staatliche Bevormundung dauerhaft zu Krisen führt


    Und wie lange meinen Sie soll das lernen noch dauern? Und warum sollten die Leute der Meinung sein es könnte anders sein, weil es läuft doch immer - irgendwie?

    Die Politiker benutzen unser Geld um Probleme zu lösen, die wir nicht hätten, wenn die Politiker nicht unser Geld hätten.


    It's not yours to give because it's not yours you give.


    "Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  • Wie lange das dauern soll? Keine Ahnung! Die Menschen begreifen ja heute noch nicht einmal, dass es keine Menschenrechte gibt. Ich habe hier in Deutschland echten Feudalismus kennengelernt, weil wir eine Mehrwertmenschendiktatur haben. Das hat sich in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nie geändert. Weil die Eliten alles Gute für sich selber zu nutze machen und die Sklavenvölker den Dreck abbekommen. Die Eliten machen immer so eine Gratwanderung und lenken immer viel von sich ab. Aber dennoch hat sich unter dem Strich immer ein kleines bischen Freiheit durchsetzen können. Das Sklavenvolk darf in jeder Hinsicht niemals so viel Freiheit haben wie eine Elite. Weil sie darauf sets achten läuft es auch immer- irgendwie.