Asylanten gehen freiwillig .. ?!

  • man hört ja in letzter Zeit immer öfter, dass Asylanten Deutschland freiwillig verlassen und in ihre Herkunftsländer zurückkehren ..



    heute las ich dazu in unserer Zeitung, dass sie ja auch eine "Starthilfe gezahlt bekommen .. und bestimmt auch das Flugticket


    weiß jemand, wie hoch diese Kosten pro Person sind und wie die Rechnung unter dem Strich aussieht ( durch eingesparte Sozialhilfe und Unterbringung)?

  • Unsere Bundesregierung hat, durch den Anschlag in Berlin, ja bewiesen, dass sie mit den Mehridentitäten der Asylbewerber überfordert sind und Probleme haben. Ich erkenne aus dieser Methode nur wieder die nächste Schweinerei heraus. Als Beispiel kann ein Asylant aus Afghanistan mehrmals im Jahr unter verschiedenen Identitäten in Deutschland einreisen, Asyl beantragen und dann wieder "Freiwillig" in sein Land zurückkehren. Der Hin- und Rückflug von Afghanistan nach Deutschland kostet etwa 700 Euro. Er bekommt ja Starthilfegeld hier in Deutschland, nach seiner Ankunft und anschließend in Afghanistan wieder. Sagen wir mal es sind ungefähr insgesamt 2000 Euro. Die 700 Euro für die Flüge ziehen wir dann ab und dann kann man sich ungefähr vorstellen was diese Person in Zukunft dazuverdient. Der Durchschnittslohn in Afghanistan beträgt etwas 2 Dollar in der Woche. :thumbsup:


    Wir werden noch mehr zu lachen kriegen mit unserer sozialistischen Regierung! :dash: