Beiträge von Dieter Kirschmann

    Früher im Mittelalter wurden Andersdenkende als Ketzer bezeichnet. Heute werden diese
    genau von den Gutmenschen, die immer (im Geiste) politisch korrekt handeln und für die doch
    Diskriminierung ein "No Go" ist, mit der Nazikeule diskriminiert.
    Diese Gutmenschen sind dann auch genau diejenigen die an noch bestehenden Nazi-Gesetzten
    festhalten und gerne danach leben und handeln.
    Das sind z.B. bestimmte Feiertage oder das Heilpraktikergesetz. Das ist sogar noch in seiner
    ursprünglichen Form in Kraft. Das Monopol der Schornsteinfeger (durch EU mittlerweile geändert)
    begründeten die Nazis genauso wie das der Anwälte. Müttern sollte mit der Einführung des
    Ehegattensplittings die alleinige Sorge um Haus und Kinder attraktiv gemacht werden. Sind so
    ungefähr aktuell noch so 200 Regeln u. Gesetze. Welche Perverslinge!

    Frank Schäffler + PDV = Liberale Union, libertäre Union, liberales Bündnis, libertäres Bündnis? Kurz LIB?
    Oder LLB= liberales/libertäres Bündnis? Oder LLU für liberale/libertäre Union
    Ich tendiere zu LIB (liberales Bündnis). Enthält doch die Abkürzung LIBeral/LIBertär


    Der Name Freiheit in einer Parteibezeichnung ist genauso relativ und schwammig wie Vernunft.
    Erinnert mich auch an DIE FREIHEIT. Auf keinen Fall darf der Name das Wort Partei enthalten.
    Das ruft negative Gefühle bei den Menschen hervor. Friede, Freude Eierkuchen-Namen werden
    dagegen gerne angenommen. Und das mit der Vernunft, ja viele lächeln dann darüber bzw. haben
    entsprechende Rückfragen. Also mit einem Namenswechsel hätte ich kein Problem