Beiträge von Anon

    1. Das Wahlrecht: Verhältniswahl oder Mehrheitswahl. Beides hat Vor- und Nachteile. Es gibt auch, wie in Deutschland, Mischformen, also bei uns Erst- und Zweitstimme. Bei Letzterem gibt es noch verschiedene Möglichkeiten, mit Überhangsmandaten umzugehen.


    Demokratie ist an sich faschistisch, da eine Mehrheit über eine Minderheit regiert.


    Den Gedankengang kann man getrost abbrechen.


    2. Kompetenzträger: Wie viel Macht wird der Regierung, wie viel Mitsprache dem Parlament gewährt? In Deutschland ist der Bundestag sehr stark an der Gesetzgebung beteiligt. In Frankreich und des USA z.B. ist die Regierung unabhängiger, kann also auch viel ohne Zustimmung des Parlaments beschließen. Auch die Präsidenten haben viele Vollmachten, und der Präsident ist sowohl Staatsoberhaupt als auch Regierungschef.


    Lediglich die Macht die Verfassung durchzusetzen. Nichts weiter.
    Der Staat sichert die Freiheit des Individuums. (minimaler Eingriff in bürgerliches Leben)



    Alles in Allem scheinen mir die Fragen sehr oberflächlich. Ich informiere mich nun seit einiger Zeit über wertgedecktes Geld, Freie Marktwirtschaft, Silber/Gold, Verfassung (besonders in den USA) uvm. - Solche Fragen würde ich nie stellen.
    Damit will ich dir nicht auf den Schlips treten. Ich will dir nur raten, deine kostbaren Gedanken nicht zu verschwenden.


    Ich kann dir nur raten, die Kanäle durchzuschauen:
    2 Youtube-Kanäle, die man kennen sollte

    http://www.youtube.com/user/Wertperspektive


    Themen sind unter Anderem Papiergeldbetrug, Wertgedecktes Geld, Freie Marktwirtschaft, Einheitsparteien, Silber/Gold uvm.


    http://www.youtube.com/user/TruthNeverTold


    Wer sich hier aufhält sollte die SOLA (Sons Of Liberty Academy) durcharbeiten von Modul 1 an. Die Playlists sind auf der rechten Seite zu finden. Sehr amerikaspezifisch, dennoch durchweg wertvolles Wissen.


    Für mich gibt es keine anderen Quellen mehr, außer vielleicht vereinzelte Videos. Es bringt die wahren Probleme auf den Punkt. Hauptsächlich nagt es an den Ursachen, nebensächlich an Symptomen.
    Wer mit den Channeln nichts anfangen kann, hat das Wissen entweder schon oder er verschwendet seine Zeit immernoch mit den falschen "politischen" Themen. (Das klingt zwar etwas großkotzig, aber die Partei der Vernunft steht ja genau für das, was in den Videos sehr ausführlich erklärt wird.)


    Der Thread kann gerne als Diskussiongrundlage für einzelne Videos dienen.